Quartiersprojekte

Um auch im Alter möglichst lange selbstständig wohnen und leben zu können, bedarf es ein individuell gestaltbares, vielfältiges Wohn- und Versorgungsangebot, das die Menschen partizipative mitgestalten können und das wir-Gefühl in der Nachbarschaft fördert.

Integrative Wohnformen hat in enger Zusammenarbeit mit den Wohnungsunternehmen und Kooperationspartnern und auf Grundlage intensiver Gespräche und Kontakte mit der Bewohnerschaft Wohn- und Versorgungskonzepte entwickelt und in den Wohnquartieren eingerichtet.

Dabei ist der Nachbarschaftstreff, das WohnCafé als zentraler Punkt der Kommunikation und Begegnung entstanden.

Derzeit gibt es 14 WohnCafés.

Weitere wichtige Bausteine und Angebote eines Quartiersprojektes

  • Feste Ansprechperson
  • Alltagshilfen und Unterstützungsleistungen
  • Integratives Wohnen
  • Gemeinschaftliches Wohnen
  • Service-Wohnen
  • Hauswirtschaftliche Dienstleistungen
  • Betreuungs- und Entlastungsangebote im häuslichen Bereich
  • Pflegedienstleistungen
  • 24-Stunden Versorgungssicherheit
  • Beratung und Begleitung
  • Ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe
  • Technik unterstütztes Wohnen