14 Wohnungsunternehmen feiern das 10-jährige Bestehen von Integrative Wohnformen e.V. und laden zum Tag der offenen Tür in den WohnCafé ein

Mit der Zielsetzung gemeinsam für ihre Mieterinnen und Mieter etwas mehr zu tun als „nur“ Wohnraum zur Verfügung zu stellen, hatten sich im Jahr 2008 mehrere Wohnungsunternehmen in Stuttgart zusammengeschlossen und den Verein Integrative Wohnformen e.V. gegründet. Die derzeit 14 Mitgliedsunternehmen bewirtschaften zusammen einen Wohnungsbestand von rund 30.000 Wohneinheiten in Stuttgart und im Landkreis Esslingen. Mit der Gründung des Vereins war ein weiterer Schritt getan, hilfsbedürftigen Mieterinnen und Mietern zu ermöglichen, solange wie möglich in ihrer gewohnten Wohnumgebung zu bleiben. Neben der Förderung von Barrierefreiheit unterstützt der Verein die Entstehung von Quartiersprojekten mit seinen WohnCafés als Nachbarschaftstreff für die Mieterinnen und Mieter und allen Bewohnern im Quartier.
In diesen 10 Jahren ist viel passiert. Es konnten weitere Mitglieder gewonnen und mehrere kleinräumige Quartiersprojekte in Stuttgart und Landkreis Esslingen konnten initiiert und umgesetzt werden. Künftig werden auch Quartiersprojekte angestrebt, die den Mieterinnen und Mietern eine 24-stündige Versorgungssicherheit durch ambulante Dienste ohne Betreuungspauschale bieten. Immer mehr Menschen mit ganz unterschiedlichem Hilfebedarf ziehen ganz gezielt in ein Quartiersprojekt, um trotz Assistenzbedarfs selbstbestimmt in einer eigenen Mietwohnung zu leben.

Anlässlich dieses Jubiläums möchten wir zum Anlass nehmen, um Danke zu sagen für die Unterstützung von Integrative Wohnformen e.V. und gemeinsam mit Ihnen den Erfolg feiern. Zwölf WohnCafés haben in der Zeit vom 12. bis 17. November 2018 ihre Türen geöffnet und laden Sie herzlich ein, die Angebote und Arbeit der Wohnungsunternehmen mit seinen WohnCafés und den sozialen Kooperationspartnern kennenzulernen.

 

Hier finden Sie das Programm

 

Vielen Dank für die vielfältige Unterstützung und auf weitere erfolgreiche Vereinsjahre.