Entstehungsgeschichte

Im Juli 2008 wurde Integrative Wohnformen e.V. von Stuttgarter Wohnungsunternehmen gegründet, um Wohnprojekte für Senioren/-innen und Menschen mit Behinderung im Großraum Stuttgart ins Leben zu rufen. Im ganzen Stadtgebiet verteilt gibt es mehrere, von unterschiedlichen Mitgliedsunternehmen zusammenliegende Bestände, welche eine optimale Grundlage für quartiersbezogene Projekte bilden. Zwischen rund 300 und 1200 Wohneinheiten befinden sich in unterschiedlichen Stadtteilen in direkter Nähe und bieten ein beachtliches Potenzial. Genau dieses Potenzial sollte von Beginn an vor allem für den zunehmenden Bedarf von älteren Mieter/-innen genutzt werden. Die steigende Anzahl an Senioren/-innen mit Unterstützungsbedarf in den Beständen erfordert neue generationenübergreifende Lösungsansätze. Diese soziale Aufgabenstellung knüpfte passend an die Wurzeln der Mitgliedsunternehmen an. Die beteiligten Wohnungsunternehmen haben eine soziale, gemeinschaftliche Entstehungsgeschichte und waren bis 1990 alle gemeinnützig. Die Mitgliedsunternehmen sehen ihre gesellschaftliche Verantwortung, unter anderem darin, für das Wohl von Mieter/-innen mit und ohne Assistenzbedarf zu sorgen sowie die Entwicklungen in ihren Wohngebieten positiv zu beeinflussen. Das gemeinsame Ziel der Vereinsmitglieder lautete: Ältere Menschen sollen so lange und so gut wie möglich in der eigenen Wohnung und in ihrem gewohnten Stadtteil leben können. Neben der qualitativ hochwertigen und kundenorientierten Versorgung soll eine optimale soziale Wohnqualität erreicht werden, die der Gefahr der Vereinsamung entgegenwirkt. Ein aus der Praxis erprobtes Konzept wurde den gegebenen Rahmenbedingungen und der gemeinsamen Zielsetzung angepasst. Das ganz besondere und landesweit einmalige ist, dass der Zusammenschluss von vielen Wohnungsunternehmen, ganz neue Möglichkeiten und Chancen für die zukünftige Entwicklung in den Projekten bietet. Inzwischen sind auch Wohnungsunternehmen aus Esslingen am Neckar und Kichheim unter Teck Mitglied bei Integrative Wohnformen e.V..