Veranstaltungen / Projekte

Ein Projekt der Stadt Stuttgart

Was ist KommmiT?

Kommunikation mit intelligenter Technik – dieser Begriff steckt hinter dem Projektnamen „KommmiT“. Ein Ziel ist es, mithilfe moderner Technologien Zugang zu Informationen, zu Freizeitangeboten und Dienstleistungen anzubieten. Gerade für ältere Menschen in Stuttgart kann das den Alltag erheblich erleichtern und sie dabei unterstützen, am sozialen Leben im Quartier teilzunehmen. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung läuft das Projekt von November 2015 bis Oktober 2020.

Für mehr Information zu diesem Projekt hier klicken:

 

Neues Schulungsangebot zum Quartierslotsen. Für engagierte Menschen und alle, die es werden wollen.

Integrative Wohnformen e.V. hat in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum des Wohlfahrtswerk Baden-Württemberg ein neues Schulungsangebot für bürgerschaftlich Engagierte entwickelt. Das Schulungsangebot ist für Menschen, die sich vorzugsweise für Ältere und Menschen mit Unterstützungsbedarf engagieren wollen und ihre Nachbarschaft aktiv mitgestalten möchten. Gefördert wird dieses Angebot durch die Lotterie der GlücksSpirale. Engagierte Bürgerinnen und Bürger können sich im Rahmen einer Schulung mit vier Modulen zum „Quartierslotsen“ weiterbilden. Zum Abschluss der kostenlosen Schulung erhalten die Teilnehmer ein Teilnehmerzertifikat. Die Durchführung der Schulung wird durch das Bildungszentrum des Wohlfahrtswerk Baden-Württemberg organisiert. Ziel der Schulung ist es, dass engagierte Bürgerinnen und Bürger sich aktiv in ihrem Stadtteil einbringen.
Es ist ein niederschwelliges aufsuchendes Angebot. Mit Unterstützung von bürgerschaftlichem Engagement werden Zugänge für zurückgezogen lebende ältere Menschen und Menschen mit Assistenzbedarf zu Hilfe- und Unterstützungsangebot im Quartier geschaffen. Die ehrenamtlichen Quartierslotsen werden vor Ort als Kontakt- und Ansprechperson präsent sein.

Nächste Veranstaltungsreihe von 10. Oktober bis 28.November 2017 im WohnCafé "Alter Bahnhof" in 73733 Esslingen in der Burgunder Str. 6/1.

 Für mehr Information Flyer "Quartierslotse" hier öffnen

 

Gefördert durch: